Neukirch-Egnach: Sachschaden nach Scheunenbrand

Scheunenbrand Neukirch-Egnach
Bild: Kantonspolizei Thurgau

Beim Brand einer Scheune in Neukirch-Egnach wurde in der Nacht zum Sonntag niemand verletzt.


Mehrere Personen meldeten gegen 2.45 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale, dass eine Scheune im Weiler Gristen in Flammen stehe. Die Feuerwehren Egnach und Arbon kamen mit rund 80 Einsatzkräften vor Ort und konnten das Feuer löschen.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden dürfte mehrere hunderttausend Franken gross sein.

Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache kamen der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort.