Sumiswald: Dachstock in Brand geraten

Bild: Kantonspolizei Bern

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |



In der Nacht auf Dienstag ist in Sumiswald der Dachstock einer Garagenwerkstatt in Brand geraten. Dieser wurde dabei teilweise zerstört. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Bern ermittelt die Brandursache.

Am Dienstag, 28. März 2017, wurde der Kantonspolizei Bern um 0130 Uhr gemeldet, dass in Sumiswald bei Unter Wyken eine Garagenwerkstatt in Brand geraten sei. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstock bereits in Vollbrand. Dank der umgehend aufgenommenen Löscharbeiten konnte verhindert werden, dass das Feuer auf die Werkstatt übergriff. Der Dachstock des Gebäudes wurde jedoch teilweise zerstört. Verletzt wurde beim Brand niemand. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde eine Brandwache erstellt.
 
Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei Bern rund 70 Angehörige der Feuerwehr Regio Sumiswald sowie eine vorsorglich aufgebotene Ambulanz. Ermittlungen zur Klärung der Brandursache sowie zur Höhe des Sachschadens wurden aufgenommen.
 
Regierungsstatthalteramt Emmental


Javascript is required to view this map.