Zollikerberg: Wohnungsbrand

Bild: Kantonspolizei Zürich

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Beim Brand in einer Wohnung in Zollikerberg (Gemeinde Zollikon) in der Nacht auf Freitag (17.3.2017) eine Person leicht verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden von über 100‘000 Franken.

Kurz vor 22:30 Uhr ging bei Schutz & Rettung der Notruf ein, dass es in der Wohnung in einem Mehrfamilienhause brenne. Die sofort ausgerückte Feuerwehr Zollikon konnte das Feuer, das sich bereits in der ganzen 1 1/2 -Zimmerwohnung ausgebreitet hatte, rasch löschen. Durch die starke Russbildung wurde auch die Nachbarswohnung in Mitleidenschaft gezogen. Der Mieter der ausgebrannten Wohnung wurde leicht verletzt und zur Behandlung mit einem Ambulanzfahrzeug von Schutz & Rettung in ein Spital gefahren. Der entstandene Schaden dürfte nach ersten Schätzungen 100‘000 Franken übersteigen.
 
Die Brandursache wird derzeit durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.
 
Nebst den erwähnten Einsatzkräften stand auch eine Patrouille der Kommunalpolizei des Bezirks Meilen im Einsatz.


Javascript is required to view this map.