Winterthur: Scheunenbrand

Bild: Kantonspolizei Zürich

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |



Beim Brand einer Scheune ist am Samstagnachmittag (28.10.2017) in Winterthur-Seen ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 15.00 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur die Meldung ein, dass ein Gebäude brennen würde. Beim Eintreffen der Löschkräfte stand die Scheune bereits in Vollbrand. Der ausgerückten Feuerwehr von Schutz & Intervention Winterthur gelang es den Brand zu löschen und ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude zu verhindern. Der entstandene Sachschaden an der Liegenschaft sowie dem eingelagertem Material wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. Es wurde niemand verletzt.Die genaue Ursache des Feuers ist derzeit nicht bekannt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.


Javascript is required to view this map.