Gams: Nach Selbstunfall im Bach gelandet

Bild: Kantonspolizei St.Gallen

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Am Freitagabend (19.02.2016) ist es auf der Wildhauserstrasse zu einem Selbstunfall gekommen. Dabei haben sich zwei Personen leicht verletzt. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Gegen 21:30 Uhr fuhr ein 19-jähriger Mann mit seinem Auto von Wildhaus in Richtung Gams. Auf der Höhe Burstel geriet sein Fahrzeug nach einer leichten Linkskurve ins Schleudern. Er kam von der Fahrbahn ab und fuhr auf die Leitplanke auf. Danach überschlug es sein Fahrzeug mehrmals. Es kam im Bachbett des Simmibach zum Stillstand. Die beiden Fahrzeuginsassen konnten das Auto mit leichten Verletzungen verlassen. Das Auto erlitt Totalschaden. Die Feuerwehr Wildhaus wurde zur Absicherung der Unfallstelle sowie zur Unterstützung bei der Fahrzeugbergung aufgeboten.   


Javascript is required to view this map.

Feuerwehrdepot
Poststrasse 34
8505 Pfyn
Schweiz