Dietikon: Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand ist am Samstagmorgen (2.4.2011) in Dietikon ein Sachschaden von etwa 50‘000 Franken entstanden. Eine Bewohnerin wurde leicht verletzt.

Kurz nach 08.00 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein Brand ausgebrochen sei. Die Feuerwehr Dietikon rückte sofort zur Brandbekämpfung aus. Mit einem Sprung aus dem Fenster im 2. Stock rettete sich eine 32-jährige Bewohnerin vor den Flammen. Dabei wurde sie leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Das Schlafzimmer brannte vollständig aus, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 50‘000 Franken. Die Ursache des Feuers ist noch nicht geklärt, entsprechende Abklärungen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich sind im Gang. Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Zürich die Gemeindepolizei Dietikon.


Javascript is required to view this map.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.