Beggingen: Grossbrand

Bild: Kantonspolizei Schaffhausen

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Kantonspolizei Schaffhausen - 23. Mai 2014 - 8:26 Um 03.57 Uhr am Freitagmorgen (23.05.2014) gingen bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei mehrere Meldungen von Anwohnern ein, dass an der Dorfstrasse in Beggingen ein Ökonomiegebäude in Brand stehe.

 Da das Gebäude, inklusive angebautem Wohnhaus, beim Eintreffen der Ersteinsatzkräfte der Feuerwehr Randental (Schleitheim/Beggingen) bereits in Vollbrand stand, wurden weitere Alarme ausgelöst und zusätzlich der Feuerwehrverband HOT (Hallau/Oberhallau/Trasadingen) und die Stützpunktfeuerwehr Neuhausen am Rheinfall aufgeboten. Personen wurden bei diesem Brand keine verletzt. Die Bewohner der Liegenschaft hatten sich zu diesem Zeitpunkte bereits selbstständig in Sicherheit gebracht. Die Lösch- und Kühlarbeiten dauerten bis in die späten Morgenstunden hinein. Nebst rund 90 Personen der Feuerwehren Randental, HOT und Neuhausen am Rheinfall, standen zur Bewältigung des Brandereignisses auch Mitarbeitende des Rettungsdienstes der Spitäler Schaffhausen, der Kantonalen Feuerpolizei, des Elektrizitätswerkes des Kantons Schaffhausen, des Interkantonalen Labors, der Schaffhauser Polizei und der Fischereiaufseher des Kantons Schaffhausen im Einsatz.

Die Brandursache wird vom Kriminaltechnischen Dienst der Schaffhauser Polizei untersucht. Auch die Höhe des entstandenen Sachschadens muss noch abgeklärt werden.



Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Sculungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz