Zürich: Zeugenaufruf nach mutmasslicher Brandstiftung im Kreis 7

Am Samstagabend, 18. Dezember 2010, kam es in einem Verkaufsgeschäft in Zürich-Hottingen zu einem Brand. Verletzt wurde niemand. Aufgrund der ersten Ermittlungen steht Brandstiftung als Brandursache im Vordergrund. Die Polizei sucht Zeugen.

Kurz nach 18:40 Uhr mussten die Stadtpolizei Zürich sowie Schutz & Rettung wegen eines Brandes in einem Lebensmittelgeschäft an die Gemeindestrasse 39 ausrücken. Obwohl das Feuer schnell gelöscht werden konnte, entstand ein Sachschaden von über hunderttausend Franken. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Erste polizeiliche Abklärungen ergaben, dass sich mehrere Personen zum Zeitpunkt des Brandausbruches vor dem betroffenen Verkaufsgeschäft verdächtig verhalten hatten. Aufgrund dessen und ersten Ermittlungen der Brandermittler der Kantonspolizei Zürich steht Brandstiftung als Brandursache im Vordergrund. Zeugenaufruf: Personen, welche am Samstagabend, 18. Dezember 2010, zwischen 18:15 und 18:40 Uhr im Zusammenhang mit dem Brand in Zürich-Hottingen, im Bereich Hottinger- /Gemeinde- / Minervastrasse verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, in Verbindung zu setzen.


Javascript is required to view this map.

Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Sculungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz