Silvaplana: Brandgefahr bei Elektrofahrzeug nach Selbstunfall

Bild: Kantonspolizei Graubünden

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Am Donnerstagabend hat sich auf der Julierstrasse in Silvaplana nach einem Überholmanöver ein Selbstunfall ereignet. Der Lenker des Elektrofahrzeuges wurde leicht verletzt.

Am Donnerstag kurz nach 21 Uhr fuhr der 46-jährige Automobilist über die Hauptstrasse H3a von Bivio kommend in Richtung Silvaplana. Auf dem geraden Strassenabschnitt bei der Örtlichkeit La Veduta überholte der Mann ein anderes Fahrzeug. In der darauf folgenden Rechtskurve geriet das Auto ins Schleudern, kollidierte mit der linksseitigen Strassenböschung und kam auf einem angrenzenden Kiesplatz zum Stillstand. Der Lenker begab sich mit einer Drittperson selbständig zur Kontrolle ins Spital nach Samedan. Aufgrund der erhöhten Brandgefahr des total beschädigten Elektrofahrzeuges wurde die Strassenrettung Trais Lajs aufgeboten. Diese unterstützte mit dreizehn Einsatzkräften die Bergung und den Abtransport des Elektroautos.


Javascript is required to view this map.

Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Sculungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Bahnhofhalle Hauptbahnhof Zürich
Bahnhofplatz
8001 Zürich
Schweiz
Festgelände Bachstrasse
Bachstrasse 1
8903 Birmensdorf ZH
Schweiz
Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz