Celerina: Waldbrand

Celerina: Waldbrand
Bild: Kantonspolizei Graubünden

Bei Celerina im Engadin ist am Freitagmittag ein starker Waldbrand ausgebrochen. Rund 2000 Quadratmeter Wald in schwer zugänglichem Gebiet im Bereich der Gondelbahn Celerina Marguns sind davon betroffen.

Im Einsatz standen insgesamt drei Helikopter. Menschen und Gebäude waren nicht in Gefahr. Die Gondeln der Bergbahn wurden in die Berg- und Talstation eingefahren. Für die Brandbekämpfung wurden rund 60 Mann der Feuerwehren von Celerina, Pontresina und Samedan aufgeboten. Als mögliche Ursache wird das Wegwerfen von Rauchwaren aus der Gondelbahn angenommen.