Affeltrangen: Brand in Einfamilienhaus

Im Dachstock eines Einfamilienhauses in Affeltrangen entstand am Sonntag durch einen Brand grosser Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Als sie vom Garten zurück ins Haus ging, entdeckte die zehnjährige Tochter der Familie gegen 10.30 Uhr den Brand im Obergeschoss des Einfamilienhauses im Bolleggli. Sofort wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehr Affeltrangen-Lommis unterstützt durch die Kollegen des Stützpunktes Münchwilen brachten das Feuer rasch unter Kontrolle.

Zur Ermittlung der noch unklaren Brandursache wurden der Branddienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektrosachverständiger aufgeboten. Der entstandene Sachschaden dürfte sich nach erster Einschätzung auf gegen 100'000 Franken belaufen.