Zollbrück (Gemeinde Lauperswil): Sechs Verletzte nach Verkehrsunfall

Bild: Kantonspolizei Bern

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Am Dienstagmittag ist es in Zollbrück zu einem Unfall zwischen vier Autos gekommen.

Insgesamt wurden sechs Personen verletzt. Sie mussten mit mehreren Ambulanzen und einem Helikopter ins Spital gebracht werden.

Am Dienstag, 24. September 2013, hat sich in Zollbrück (Gemeinde Lauperswil) gegen 11:20 Uhr ein Unfall ereignet. Insgesamt waren vier Fahrzeuge involviert, die auf der Langnaustrasse unterwegs waren. Bei der Abzweigung auf Höhe der Hausnummer 138 wollte ein von Langnau herkommendes Auto ersten Erkenntnissen zufolge abbiegen. Aus noch zu klärenden Gründen prallten zwei nachfolgende Personenwagen in das Auto, welches seinerseits mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.

Insgesamt wurden sechs Personen beim Unfall verletzt. Sie mussten mit mehreren Ambulanzen und einem Helikopter ins Spital gebracht werden.

Im Einsatz standen Angehörige der Kantonspolizei Bern, drei Ambulanzteams, ein Team der Rega sowie Angehörige der Feuerwehren Lauperswil und Rüderswil.

Die Langnaustrasse musste für die Dauer der Unfallarbeiten in beide Richtungen gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.



Feuerwehrdepot
Poststrasse 34
8505 Pfyn
Schweiz