Zürich: Eine Schwerverletzte nach Küchenbrand

Am Donnerstagnachmittag, 8. Juli 2010, kam es in einer Wohnung im Kreis 6 zu einem Brand im Küchenbereich, bei welchem eine Frau schwer verletzt wurde.

Kurz nach 13.30 Uhr erhielt die Stadtpolizei Zürich von einer Spitex-Angestellten die Meldung, dass sie in einer Wohnung an der Guggachstrasse 5 eine schwer verletzte Frau gefunden habe. Offenbar habe es vor ihrem Eintreffen in der Wohnung gebrannt. Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte fanden in der Küche der Wohnung eine 55-jährige Frau mit schweren Verbrennungen. Sie musste von Schutz & Rettung in kritischem Zustand notfallmässig in Spitalpflege gebracht werden. Warum es in der Wohnung zum Brandausbruch kam ist unklar. Die Ursache wird durch Brandspezialisten der Kantonspolizei Zürich untersucht.


Javascript is required to view this map.

Feuerwehrdepot
Poststrasse 34
8505 Pfyn
Schweiz