Zürich: Dachstockbrand in unbewohntem Gebäude am Uetliberg

Am Mittwoch, 2. März 2011, ist in einem unbewohnten Gebäude am Uetliberg ein Feuer ausgebrochen. Beim Brand wurde niemand verletzt, es entstand beträchtlicher Sachschaden.

Eine Spaziergängerin hat kurz nach 12.15 Uhr die Feuerwehr alarmiert, weil sie Rauch entdeckt hatte, der aus einem Gebäude aufstieg. Die ausgerückten Einsatzkräfte konnten den brennenden Dachstock des Gebäudes am Gratweg schnell unter Kontrolle bringen. Beim Brand wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt jedoch über hunderttausend Franken. Beim Gebäude handelt es sich um ein unbewohntes Haus, nördlich des Fernsehturmes.

Die ausgerückten Einsatzkräfte konnten den brennenden Dachstock des Gebäudes am Gratweg schnell unter Kontrolle bringen. Beim Brand wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt jedoch über hunderttausend Franken. Beim Gebäude handelt es sich um ein unbewohntes Haus, nördlich des Fernsehturmes.

Die genaue Ursache des Brandes ist zurzeit noch unklar und wird durch Spezialisten der Kantonspolizei Zürich abgeklärt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Unteramt, Pikett Uitikon sowie die Berufsfeuerwehr von Schutz & Rettung Zürich.


Javascript is required to view this map.

Feuerwehrdepot
Poststrasse 34
8505 Pfyn
Schweiz