Winterthur: Autos angezündet / Zeugenaufruf

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Mittwoch (06.04.2011) in Winterthur mehrere Sportwagen angezündet. Der Sachschaden beträgt rund 200 000 Franken.

Um 02 Uhr rückte die Berufsfeuerwehr Winterthur wegen Fahrzeugbränden an die Ecke Steigstrasse / Dättnauerstrasse aus. Dank sofortigen Einsatzes konnten vier, auf einem Parkplatz eines Autobetriebes abgestellte, brennende Sportwagen gelöscht werden. Drei Autos erlitten Totalschaden, der vierte Sportwagen war durch die Hitze erheblich beschädigt worden. Aufgrund erster Erkenntnissen der Brandermittler der Kantonspolizei Zürich waren die Autos absichtlich angezündet worden. Ueber die Täterschaft bestehen zurzeit keine Anhaltspunkte. Neben der Kantonspolizei Zürich standen Angehörige der Stadtpolizei Winterthur und der Berufsfeuerwehr Winterthur im Einsatz. Zeugenaufruf: Personen, welche am späten Dienstagabend bis zirka 02 Uhr (Mittwoch) im Bereich des Tatortes verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Bülach, Tel.044/863 41 00, in Verbindung zu setzen.


Javascript is required to view this map.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.