Willisau: Eine Person bei Brand verletzt - Polizei sucht Zeugen

Bild: Kantonspolizei Luzern

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


In der Nacht ist es in einem Restaurant in Willisau zu einem Brand gekommen. Fünf Hausbewohner konnten in Sicherheit gebracht werden. Ein Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gefahren. Die Brandursache ist zurzeit nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen.
 

Am Freitag, 16. Januar 2016, 00:31 Uhr wurde der Polizei ein Brand in einem Gebäude in Willisau gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Restaurant im Erdgeschoss bereits in Vollbrand.
 
Fünf Bewohner des Gebäudes konnten in Sicherheit gebracht werden. Ein 93-jähriger Mann wurde durch den Rettungsdienst 144 mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gefahren. Die restlichen vier Bewohner wurden vor Ort behandelt.
 
Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der Sachschaden kann nicht beziffert werden.
 
Im Einsatz standen rund 150 Angehörige der Feuerwehren Willisau-Gettnau, Sursee, Emmen und Ettiswil, sowie mehrere Teams des Rettungsdienstes 144.
 
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen oder Personen, welche Film- oder Fotoaufnahmen zum Zeitpunkt des Brandausbruches gemacht haben. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei zu melden.


Javascript is required to view this map.

Feuerwehrdepot
Poststrasse 34
8505 Pfyn
Schweiz