Wil: Auto von Strasse abgekommen und in Bach gelandet - Zeugenaufruf

Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochabend (14.07.2010) in Wil der Lenker mit seinem Auto von der Strasse ab- und in einem Bach zum Stillstand gekommen. Der Fahrer wurde verletzt; am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Kapo ZH)

Kurz nach 18.10 Uhr fuhr ein 21-jähriger Mann auf der Badener Landstrasse Richtung Hüntwangen. Unmittelbar vor der Einmündung in die Farbstrasse kollidierte er mit seinem Fahrzeug aus bisher unbekannten Gründen mit einer kleinen Gartenmauer, schleuderte in ein Gebüsch, überquerte Fahrbahn und prallte frontal gegen ein Brückengeländer. In der Folge stürzte das Auto in den angrenzenden Bach und blieb dort liegen. Der Autofahrer wurde verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Badener Landstrasse blieb während der Unfallaufnahme in beiden Richtungen gesperrt. Die Umleitung wurde durch die Feuerwehr Rafz-Wil erstellt.

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Bülach, Tel. 044 863 41 00, zu melden.


Javascript is required to view this map.