Tenniken: Feuerwehr-Einsatz wegen Autobrand

Bild: Kantonspolizei Baselland

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Am Dienstag, 14. März 2017, kurz vor 16.30 Uhr, geriet in Tenniken BL auf der Autobahn A2 Richtung Bern/Luzern ein Ambulanzfahrzeug in Brand. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Um 16.29 Uhr ging bei der Polizei Basel-Landschaft die Meldung über einen Fahrzeugbrand auf der Autobahn A2 in Richtung Bern/Luzern, circa hundert Meter vor dem Rastplatz Tenniken, ein. Beim Eintreffen der Stützpunktfeuerwehr Sissach stand das niederländische Ambulanzfahrzeug bereits in Vollbrand.
 
Die beiden Fahrzeuginsassen (Sanitäter) konnten sich vorgängig in Sicherheit bringen. Der Feuerwehr gelang es, das brennende Ambulanzfahrzeug rasch zu löschen.
 
Wegen Explosionsgefahr musste die Autobahn A2 in Richtung Bern/Luzern während den Löscharbeiten für rund fünfzehn Minuten komplett gesperrt werden. Dies führte zu einem Rückstau, welcher zeitweise bis zu zehn Kilometer betrug.
 
Das stark beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.
 
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft brach der Brand im Bereich des Motors aus. Eine technische Brandursache steht klar im Vordergrund.
 


Javascript is required to view this map.

Feuerwehrdepot
Poststrasse 34
8505 Pfyn
Schweiz