Starrkirch-Wil: Starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus

Bild: Kantonspolizei Solothurn

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Aus derzeit noch unbekannten Gründen kam es heute Morgen in einem Mehrfamilienhaus in der Aarauerstrasse in Starrkirch-Wil zu einer starken Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand.

Am Sonntag, 5. November 2017, kurz vor 4 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Solothurn die Meldung ein, dass in einer Liegenschaft in der Aarauerstrasse in Starrkirch-Will eine schwarze Rauchentwicklung zu erkennen ist. Die unverzüglich ausgerückte Feuerwehr Starrkirch-Wil lokalisierte den Brandherd im Keller und konnte diesen rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Infolge der Rauchentwicklung mussten jedoch alle Bewohner der Liegenschaft vorsorglich evakuiert werden. Während den Löscharbeiten kam es auf der Aarauerstrasse zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die Brandursache ist noch unklar und wird von den Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn untersucht.Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10‘000 Franken.


Javascript is required to view this map.