Stadt SH: Dachstock u. Scheune durch Grossbrand zerstört

Am Dienstagmittag (26.10.2010) hat ein Grossbrand in der Stadt Schaffhausen den Dachstock eines Wohnhauses und eine Scheune komplett zerstört. Personen wurden beim Brand keine verletzt. Die Brandursache und die Höhe des entstandenen Sachschadens sind Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Um 12.15 Uhr am Dienstagmittag (26.10.2010) ging auf der Einsatzzentrale der Schaffhauser Polizei die Meldung über einen Brand an der Büsingerstrasse in der Stadt Schaffhausen ein. Rund 100 ausgerückte Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr der Stadt Schaffhausen und der Schaffhauser Polizei konnten verhindern, dass das Feuer von einer angebauten, lichterloh brennenden Scheune auf das nördliche Wohnhaus übergriff. Der Dachstock des südlich angebauten Wohnhauses wurde aber auch ein Raub der Flammen. Im Verlaufe des Nachmittages konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden.

 

Personen wurden bei diesem Grossbrand keine verletzt. Für die Bewohner der betroffenen Wohnliegenschaften werden temporäre Unterkünfte gesucht.

 

Die Brandursache und die Höhe des entstandenen Sachschadens sind Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei. Als Unterstützung zur Ermittlung der Brandursache wurden Mitarbeiter des Forensischen Institutes Zürich beigezogen.


Javascript is required to view this map.