Seon: Brand verursacht hohen Sachschaden

Bild: Kantonspolizei Aargau

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Heute Mittag verursachte ein Brand in der "alten Mühle" in Seon hohen Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Zur Klärung der Brandursache eröffnete die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung.

Vom Brand betroffen war die "alte Mühle" an der Unterdorfstrasse in Seon. Heute, 10. Dezember 2014, um 11 Uhr, meldete ein Passant, dass er eine grosse Rauchentwicklung bei diesem Gebäude feststellen könne. In der Folge rückte die Feuerwehr und Polizei an den Ereignisort aus.

Die Feuerwehren Seon-Egliswil und Lenzburg standen mit einem Grossaufgebot im Einsatz. Es gelang ihnen, den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen. Dennoch entstand beträchtlicher Sachschaden, welcher auf mehrere hundert tausend Franken geschätzt wird.

Es wurde niemand verletzt.

Die "alte Mühle" wird zur Zeit renoviert und umgebaut und ist daher nicht bewohnt. Die Brandursache dürfte nach ersten Erkenntnissen mit den Umbauarbeiten im Zusammenhang stehen. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau hat zur genauen Abklärung der Umstände eine Untersuchung eröffnet.


Javascript is required to view this map.

Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Sculungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz