Reinach: Wohnungsbrand fordert drei Verletzte

Bild: Kantonspolizei Baselland

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


In der Nacht auf den 23. Juli 2015, kam es in einem Mehrfamilienhaus am in Reinach BL zu einem Wohnungsbrand. Drei Personen wurden verletzt, es entstand grosser Sachschaden, 16 Personen mussten vorübergehend evakuiert werden.

Die entsprechende Meldung war um 03.45 Uhr in der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal eingegangen. Beim Eintreffen der Polizei Basel-Landschaft und der Stützpunkt-Feuerwehr Reinach stand die Wohnung im 2. Stock bereits in Vollbrand. In der Folge war der Brand gegen 04.30 Uhr gelöscht und die Situation unter Kontrolle.

Die anwesenden Anwohner der Liegenschaft, total 16 Personen, mussten wegen des Feuers und der Rauchentwicklung aus Sicherheitsgründen evakuiert werden. Neun von Ihnen konnten später wieder in ihre Wohnungen zurückkehren, sieben Personen wurden vorübergehend in einem Hotel untergebracht.

Drei Personen klagten über Unwohlsein und Atemprobleme und mussten durch die Sanität ins Spital eingeliefert werden. Bei diesen Personen handelt es sich um eine 78-jährige Frau, welche in der Wohnung, in welcher der Brand ausbrach, wohnte. Dazu um einen 72-jährigen Nachbarn sowie um einen 22-jährigen Feuerwehrmann.  

In der Brandwohnung entstand Totalschaden; die Wohnung wird längerer Zeit nicht mehr bewohnbar sein. Die umliegenden Wohnungen in der Liegenschaft wurden durch die Rauchentwicklung und die Löscharbeiten teilweise ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen und beschädigt. Der entstandene Sachschaden ist gross, lässt sich aber zur Stunde noch nicht abschliessend beziffern.

Die Brandursache steht noch nicht abschliessend fest und ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen. Im Vordergrund steht ein technisches Problem beim Kühlschrank in der Küche, wo der Brand ausbrach. Weitere Abklärungen sind im Gang.

Vor Ort im Einsatz standen die Stützpunkt-Feuerwehr Reinach, das Feuerwehr-Inspektorat Basel-Landschaft, die Polizei Basel-Landschaft, die Sanität Käch, die Elektra Birseck sowie die Gemeindebehörden.
 


Javascript is required to view this map.

Feuerwehrdepot
Poststrasse 34
8505 Pfyn
Schweiz