Oltingen: Auto landet im Bach - Rega im Einsatz

Bild: Kantonspolizei Baselland

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Oltingen - Auf der Strasse Hof Rötler in Oltingen BL ereignete sich am Dienstag, 8. November 2016, kurz nach 15.45 Uhr, ein spektakulärer Selbstunfall eines Autos.

Drei Personen mussten in ein Spital verbracht werden, wovon ein Kind mit der REGA ins Spital geflogen wurde.Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war die 46-jährige Fahrzeuglenkerin mit zwei Kindern (beide 6 Jahre alt) und einem Hund mit dem Auto von der Schafmatt kommend auf der Strasse Hof Rötler in Richtung Oltingen unterwegs.In einem Waldstück kurz vor dem Dorf verlor sie die Herrschaft über ihr Fahrzeug und landete im angrenzenden Bachbett der Ergolz. Das Fahrzeug kam auf dem Dach liegend im Bachbett zum Stillstand. Die Fahrzeuginsassen konnten sich samt Hund selbständig aus dem Fahrzeug befreien.Nach der medizinischen Erstversorgung durch die Sanität Liestal musste ein Kind mit einem Rega-Helikopter ins Spital geflogen werden. Die beiden anderen Personen wurden mit der Sanität Liestal in ein Spital verbracht.Unterstützt wurden die Bergungsarbeiten durch den Feuerwehrverbund Wenslingen-Oltingen.Die Strasse musste während den Bergungsarbeiten kurzzeitig gesperrt werden. 


Javascript is required to view this map.