Motorradunfall Wigoltingen

Bild: Kantonspolizei Thurgau

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


WIGOLTINGEN (kapo) Ein Motorradfahrer kollidierte am Montag in Wigoltingen mit einem Auto. Er wurde mit Beinverletzungen ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Der 48-jährige Motorradlenker fuhr um 6.15 Uhr auf der Müllheimerstrasse Richtung Bahnhof. Ein 53-jähriger Autofahrer, der aus der Gegenrichtung kam, wollte im Ortsteil Hasli nach links in einen Firmenparkplatz abbiegen. Gegenüber der Kantonspolizei Thurgau gab er an, der Motorradfahrer habe ein weiteres Fahrzeug überholt und sei daraufhin mit seinem Auto kollidiert. Bei der seitlich-frontalen Kollision stürzte der Motorradfahrer und zog sich mittelschwere Beinverletzungen zu. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Autolenker wurde nicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 10'000 Franken.Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Unfallort. Während der Unfallaufnahme wurde die Durchfahrt Hasli gesperrt, die Feuerwehr Müllheim-Wigoltingen leitete den Verkehr um.ZeugenaufrufWer Angaben zum Unfallhergang machen oder zu dem überholten Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden, Telefon 071 221 45 00, zu melden



Feuerwehrdepot
Poststrasse 34
8505 Pfyn
Schweiz