Kollbrunn (Zell): Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

Bild: Kantonspolizei Zürich Kollbrunn

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Bei einem Verkehrsunfall am späteren Dienstagnachmittag (16.2.2016) in Kollbrunn (Gemeindegebiet Zell) sind drei Personen zum Teil schwer verletzt worden.

Ein 41-jähriger Lenker eines Lieferwagens fuhr gegen 16 Uhr von Rikon auf der Tösstalstrasse Richtung Kollbrunn. Ausgangs einer langgezogenen Linkskurve geriet er nach rechts über den Fahrbahnrand hinaus. In der Folge schleuderte der Wagen nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Darin befanden sich der 67-jährige Lenker und seine 71-jährige Beifahrerin. Alle drei Unfallbeteiligten wurden verletzt und mussten nach der Erstversorgung durch Ambulanzteams ins Spital gefahren werden. An beiden Autos entstand Totalschaden.Aufgrund ersten Erkenntnissen lenkte der 41-jährige Schweizer, zum Zeitpunkt des Unfalls, sein Fahrzeug im angetrunkenen Zustand. Beim ihm wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet.Wegen des Unfalls musste der betroffene Strassenabschnitt für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr Zell signalisierte eine örtliche Umleitung.


Javascript is required to view this map.