Jonen: Scheune ein Raub der Flammen

Bild: Kantonspolizei Aargau

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |



In der Nacht brach in einer Scheune ein Brand aus, welcher beträchtlichen Sachschaden anrichtete. Es wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Am Mittwoch, 4. Oktober 2017, kurz vor 1.30 Uhr, meldete ein Anwohner der Feuerwehr-Alarmzentrale 118, dass im Litzi in Jonen eine Scheune brenne. Umgehend rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei an den Brand-platz aus. Bei deren Eintreffen stand die Scheune bereits in Vollbrand.
 
Den Feuerwehren Oberlunkhofen-Jonen, Unterlunkhofen-Rottenschwil und der Stützpunktfeuerwehr Muri gelang es den Brand nach knapp zwei Stunden zu löschen. Das Feu-er zerstörte die Scheune komplett. Der Sachschaden ist beträchtlich, kann aber zurzeit noch nicht beziffert werden.
 
Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung dieser eingeleitet.


Javascript is required to view this map.