Hinwil: Grosser Schaden bei Fahrzeugbränden - Zeugenaufruf

Bild: Kantonspolizei Zürich

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Beim Brand von mehreren Armeefahrzeugen in Hinwil ist in der Nacht auf Sonntag (27.9.2015) ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden; verletzt wurde niemand.

Kurz vor 03.00 Uhr rückte die Feuerwehr Hinwil zu einem Brand in die Logistikbasis der Armee aus. Bei ihrem Eintreffen standen mehrere Fahrzeuge im Vollbrand. Während neun Fahrzeuge total ausbrannten, konnten 14 weitere Autos in Sicherheit gebracht werden. Gemäss dem Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich ist von Brandstiftung auszugehen. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

 


Javascript is required to view this map.

Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Sculungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz