Heimisbach: Bauernhaus in Vollbrand

BIld: Kantonspolizei Bern

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Am Donnerstagmorgen ist in Heimisbach (Trachselwald) ein Bauernhaus in Vollbrand geraten. Verletzt wurde niemand, das Vieh konnte rechtzeitig ins Freie gebracht werden.

Die Meldung über den Bauernhausbrand in Heimisbach (Gemeinde Trachselwald) ging bei der Regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern am Donnerstag, 16. April 2015 kurz vor 1000 Uhr ein. Bei Eintreffen der Feuerwehren hatten die Flammen bereits auf weite Teile des Gebäudes übergegriffen. Trotz Löscheinsatz konnte nicht verhindert werden, dass sowohl der Wohnteil des Hauses als auch der Ökonomieteil bis auf die Grundmauern durch das Feuer zerstört wurden. Eine Brandwache wurde in der Folge organisiert.

Eine Person, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Haus aufgehalten hatte, hat sich selbstständig ins Freie begeben können. Verletzt wurde niemand. Kühe und Rinder konnten alle rechtzeitig auf die Weide gebracht werden. Für einige Kaninchen kam jede Hilfe zu spät.

Im Einsatz standen nebst Einsatzkräften der Kantonspolizei Bern insgesamt rund 100 Angehörige der Feuerwehren Regio Sumiswald und des Stützpunktes Langenthal, ein vorsorglich aufgebotenes Ambulanz-Team sowie das Care Team des Kantons Bern.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

Regierungsstatthalteramt Emmental


Javascript is required to view this map.

Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Sculungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz