Hausen am Albis: Grosser Sachschaden bei Dachstockbrand

Ein Dachstockbrand in einem Mehrzweckgebäude hat am Mittwochmorgen (2.7.2014) in Hausen am Albis einen Sachschaden von mehreren zehntausend Franken verursacht. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 10.30 Uhr meldete ein Anwohner der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich, dass es in einem Mehrzweckgebäude brennen würde. Die sofort ausgerückten Löschkräfte hatten den Brand rasch unter Kontrolle. Durch das Feuer entstand am Dach sowie in der obersten Etage ein Schaden von mehreren zehntausend Franken. Die anwesenden Personen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Gemäss den ersten Abklärungen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich ist der Brand während des Rückbaus einer Lüftungsanlage entstanden. Weitere Untersuchungen sind im Gange.

Nebst der Kantonspolizei Zürich, unterstützt durch die Kommunalpolizei Affoltern am Albis, standen Angehörige der Feuerwehren Oberamt und Affoltern am Albis sowie ein Ambulanzteam im Einsatz.

 



Feuerwehrdepot
Poststrasse 34
8505 Pfyn
Schweiz