Hüniken: Brand eines Wagenschopfes

Bild: Kantonspolizei Solothurn

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


In Hüniken brannte am Freitagabend ein Wagenschopf komplett nieder.
Verletzt wurde dabei niemand.

Am Freitag, 21. Juli 2017, kurz nach 18.15 Uhr, gingen bei der Kantonspolizei
Solothurn mehrere Meldungen ein, dass in Hüniken ein Wagenschopf in Brand
steht. Die sofort aufgebotenen Einsatzkräfte der Feuerwehr äusseres Wasseramt
konnten der Brand in der Folge rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Der
Wagenschopf brannte komplett nieder. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein
geschätzter Sachschaden von mehreren 10‘000 Franken.

 

Nach ersten Erkenntnissen der Spezialisten der Brandermittlung entzündete sich
infolge eines Glimmbrandes eine Strohballe, welche zuvor auf dem Feld auf einen
Ladewagen geladen wurden. Aufgrund des nahenden Gewitters wurde der Wagen
in den Wagenschopf gestellt. Daraus entstand der Grossbrand.


Javascript is required to view this map.

Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Sculungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz