Felssturz Badfluh verursacht Überschwemmung und grosse Sachschäden

Bild: Kantonspolizei Luzern

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


In den frühen Morgenstunden ist ein grosses Stück Fels der Badfluh in Wolhusen abgebrochen. Das Flussbett der kleinen Emme wurde verschüttet.

Das Wasser floss ausserhalb des rechtsseitigen Ufers bis Wolhusen-Markt. Die Feuerwehr musste Anwohner evakuieren und leitete das Wasser zurück ins Flussbett. Die Sachschäden im Bereich des Felssturzes und den vom Wasser durchfluteten Häuser sind beträchtlich. Die Durchgangsstrasse war unterbrochen. Keine Personen verletzt.
 
Am Montag, 11. Januar 2016 um etwa 03:40 Uhr stürzten ca. 5000 m3 Fels der Badfluh in Wolhusen ab. Durch das Molassegestein wurde das Flussbett der kleinen Emme auf einer Länge von ca. 50 x 20 Meter verschüttet. Der Fluss trat dadurch über die Ufer und bahnte sich einen neuen Weg entlang des Flussbettes bis Wolhusen Markt. Gebäude im betroffenen Gebiet wurden vom Wasser geflutet, ebenso eine Eisenbahnunterführung. Durch den Felssturz wurden grosse Steinbrocken bis zu 200 Meter weg geschleudert. Gebäude und Fahrzeuge im näheren Bereich der Absturzstelle wurden teilweise stark beschädigt. Diesel und Heizöl aus Tanks konnte sich durch die Wassermassen freisetzen und floss in die kleine Emme.
 
Die Feuerwehr Wolhusen musste Bewohner des betroffenen Gebietes evaquieren. Etwa 20 Personen mussten vorübergehend fremdplatziert werden. Mit rund 80 Einsatzkräften wurde das Wasser zurück ins Flussbett geleitet. Die Räumungsarbeiten dürften noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Der Durchgangsverkehr musste den ganzen Tag über umgeleitet werden. Im Einsatz standen die Feuerwehr Wolhusen, Gemeindevertreter von Wolhusen und Werthenstein, Geologen, Zivilschutz und Polizei sowie weitere Spezialisten. Der Sachschaden ist beträchtlich kann zurzeit jedoch nicht beziffert werden. Die Medien wurden um 14:00 Uhr mittels Medienkonferenz umfassend informiert.


Javascript is required to view this map.

Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Stieger - Waldbrandausbildungen
Tösstalstrasse 406
8497 Fischenthal
Schweiz
Sculungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz
Schulungszentrum FFHS
Althardstrasse 60
8105 Regensdorf
Schweiz