Dübendorf: Küchenbrand

Bei einem Küchenbrand sind am Freitagnachmittag (03.12.2010) in Dübendorf in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses Rauch- und Russschäden von rund Hunderttausend Franken entstanden. Eine Frau erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

Um 16.30 Uhr rückten Feuerwehrleute von Dübendorf wegen eines Küchenbrandes an die Zwinggartenstrasse aus. Dank sofortigen Einsatzes konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Wegen grosser Rauch- und Russentwicklung entstanden an Gebäude und Mobiliar ein Schaden von etwa Hunderttausend Franken. Der Sanitätsdienst der Feuerwehr betreute während des Brandes die 41-jährige Wohnungsmieterin. Diese hatte Rauch eingeatmet und erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Zur Kontrolle wurde die Leichtverletzte mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Die Brandursache wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich abgeklärt; nach erster Erkenntnis dürfte eine eingeschaltete Herdplatte am Kochherd ursächlich für den Brandausbruch sein.


Javascript is required to view this map.

Feuerwehrdepot
Poststrasse 34
8505 Pfyn
Schweiz