Meldungen aus den Kantonen

Im Keller eines Mehrfamilienhauses in Wildegg brach heute Morgen ein Brand aus. Wegen dichten Qualms musste die Feuerwehr die Bewohner evakuieren.
Am 19.04.2017, um 14:30h, brach in Lens auf der Colline du Châtelard ein Waldbrand aus.

 Ab 14:45h erhielt die Einsatzzentrale der Walliser Kantonspolizei zahlreiche Anrufe über eine starke Rauchentwicklung zwischen der „Bisse de Sillonin“ und der Colline du Châtelard auf Gemeindegebiet Lens.

Die Feuerwehr Lens wurde unverzüglich alarmiert. Zur Unterstützung wurden zusätzlich die Stützpunkt-Feuerwehr Crans-Montana und die Feuerwehr St-Léonard aufgeboten. Unterstützung erhielt man auch von 2 Helikoptern der Air-Glaciers, welche das Feuer in den steilen Hängen bekämpfte. Um 17:30h war der Brand unter Kontrolle. Ueber 3000m2 Wald und Wiesen fielen dem Feuer zum Opfer.

Die Brandursache ist zur Zeit nicht bekannt. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Eingesetze Mittel: Kantonspolizei – Gemeindepolizei – 75 Feuerwehrleute (FW Lens / St-Léonard – Stützpunkt Crans-Montana – 2 Helikopter Air-Glaciers

L’article Lens : Waldbrand est apparu en premier sur Kantonspolizei Wallis.

Am 16. April 2017 kurz nach 11:00, wurde nach einer starken Rauchentwicklung in einer Zelle des Ausschaffungszentrums in Granges ein Brandalarm ausgelöst. Eine Person wurde verletzt.
Ein Gefangener im Ausschaffungsgefängnis entfachte auf bis anhin unbekannte Weise ein Feuer in seiner Zelle. Angestellten des Ausschaffungszentrums gelang es, den Gefangenen aus der Zelle zu holen. Die aufgebotenen Feuerwehrleute der Stützpunktfeuerwehr hatte den Brand rasch gelöscht. Die anderen Insassen wurden vorübergehend von der Kantponspolizei aus ihren Zellen geholt. Sie konnten nach dem Brand wieder in ihre Zellen.

Nach der ersten ärztlichen Versorgung vor Ort, wurde der 19-jährige Marrokaner mit einem Helikopter ins HUG nach Genf transportiert. Er befindet sich in Lebensgefahr.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde eine Untersuchung eingeleitet.

L’article Granges: Feuer in einer Zelle des Ausschaffungszentrums – 1 Person verletzt est apparu en premier sur Kantonspolizei Wallis.

Am Freitagabend (14.04.2017) kurz vor Mitternacht, ging bei der Schaffhauser Polizei die Meldung einer Anwohnerin ein, dass in Schaffhausen in einem Kleingartenquartier an der Artilleriestrasse ein Gartenhaus brenne. Daraufhin ist die Feuerwehr Schaffhausen sowie die Schaffhauser Polizei zum Brandfall ausgerückt. Durch die Feuerwehr konnte das in Vollbrand stehende Gartenhaus rasch gelöscht werden. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die genaue Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen. Die Höhe des Sachschadens muss noch eruiert werden. Personen, welche Angaben zur Brandursache machen können, werden gebeten sich bei der Schaffhauser Polizei, Tel. 052 624 24 24, zu melden. Es standen ca. 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Stadt Schaffhausen und der Schaffhauser Polizei im Einsatz.
Am Dienstagvormittag ist in Wiedlisbach ein Industriegebäude in Brand geraten. Dieses wurde dabei teilweise zerstört. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Am Dienstagvormittag ist in Wiedlisbach ein Industriegebäude in Brand geraten. Dieses wurde dabei teilweise zerstört. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Am Dienstagvormittag ist in Wiedlisbach ein Industriegebäude in Brand geraten. Dieses wurde dabei teilweise zerstört. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Am Dienstagvormittag ist in Wiedlisbach ein Industriegebäude in Brand geraten. Dieses wurde dabei teilweise zerstört. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Am Dienstagvormittag ist in Wiedlisbach ein Industriegebäude in Brand geraten. Dieses wurde dabei komplett zerstört. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Am Dienstagvormittag ist in Wiedlisbach ein Industriegebäude in Brand geraten. Dieses wurde dabei teilweise zerstört. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.