Biel-Mett: Waldhütte durch Brand zerstört

Am frühen Samstagmorgen erlitt eine Waldhütte im Büttenbergwald in Biel-Mett durch einen Brand Totalschaden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Samstag, 17. Juli 2010, kurz vor 0200 Uhr stellte eine Patrouille der Kantonspolizei Bern fest, dass in einer Waldhütte am Junkholzweg im Büttenbergwald Feuer ausgebrochen war. Beim Eintreffen der Polizei und der Berufsfeuerwehr Biel stand die Hütte, die aus einem überdeckten Vorraum (Unterstand) und einem geschlossenen Raum besteht, bereits in Vollbrand. In der Folge erlitt sie Totalschaden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere 10'000 Franken.
Wie die Ermittlungen der Spezialisten der Kantonspolizei Bern zur Brandursache ergeben haben, brach der Brand im offenen Unterstand aus. Dabei muss es sich um menschliches Fehlverhalten handeln.

Die Kantonspolizei in Biel bittet Personen, die am späten Freitagabend oder am frühen Samstagmorgen Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Brand in Zusammenhang stehen könnten, sich zu melden unter Tel. 032 344’51’11.


Javascript is required to view this map.