Arth: Wohnhaus bei Brand vollständig zerstört

Bild: Kantonspolizei Schwyz

print Druckansicht
mail Artikel versenden

Share |


Am Sonntagabend, 26. Oktober 2014, meldeten Passanten um 20.30 Uhr an der Rufibergstrasse in Arth, dass ein Haus brenne. Als die Feuerwehr eintraf, stand ein Autounterstand mit einem darin stehenden Fahrzeug im Vollbrand und das Feuer hatte schon auf das Wohnhaus übergegriffen.

Die Feuerwehren der Gemeinde Arth und von Walchwil standen mit rund 100 Personen im Einsatz, um den Brand zu löschen. Für den Wassertransport wurde ein privater Tanklastwagen eingesetzt.

Die Brandursache ist zurzeit nicht bekannt. Die Kantonspolizei Schwyz hat Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde niemand.



Feuerwehrdepot
Poststrasse 34
8505 Pfyn
Schweiz